Meerschweinchen an der Stör
  Futter
 

Verdauung

Das Meerschweinchen hat einen sogenannten "Stopfdarm" und muss ständig Nahrung aufnehmen, damit diese später im Darm weiter transportiert wird.

Das bedeutet im Umkehrschluss, ein Schweinchen, das nicht frißt, sollte dann dringend zum Tierarzt. Bei kranken Meerschweinchen (+zur Aufzucht) kann man über den Tierarzt "Critical Care" beziehen.Auch vor Operationen darf ein Meerschwein nie nüchtern sein, da sonst die komplette Verdauung durcheinander gerät.

Futter sollte man nie zu schnell umstellen, damit die empfindliche Darmflora sich anpassen kann. D. h. z. B. im Frühling nicht gleich auf´s Gras setzen, sondern erst einmal ein paar Tage anfüttern.

Hier findet ihr Bilder und Beschreibungen, was die Schweinchen fressen können:

FRISCHFUTTER *** KLICK HIER ***


TROCKENFUTTER *** KLICK HIER ***
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=